Zunftmeister-Spenden gehen an Wutach-Schule Tiengen

Beim Narrentreffen Schwerzen ist es schon Tradition, dass die eingeladenen Vereine und Gruppen keine Geschenke zum Zunftmeisterempfang mitbringen, sondern einen Obulus in die Spendenbox geben.
Diese Spenden unserer Gäste werden dann noch von der NZ Gwaag aufgestockt, da auch wir, wenn wir andere Zünfte besuchen, auf Gastgeschenke verzichten.

Dieses Jahr haben wir von diesem Geld der Wutach-Schule Tiengen (www.wutach-schule.de) fürs Sommerfest einen Eiswagen gespendet, der bei den hochsommerlichen Temperaturen regen Zuspruch fand!

Wir Gwaagen sind tief beeindruckt, was da an der Wutach-Schule Tiengen tagtäglich für behinderte Kinder geleistet wird und haben das Sommerfest gerne unterstützt!

Von link nach rechts: Die beiden Schulleiter der Wutach-Schule Sebastian Baumgartner und Julia Eberhardt mit Zunfträten der NZ Gwaag Schwerzen beim Sommerfest der Wutach-Schule 2019.
Veröffentlicht unter Allgemein

NZ Gwaag wählt neues Vorstandsteam

Mit neuem Vorstandsteam startet wir in ein neues Vereinsjahr. Roland Reckermann gab sein Amt als erster Vorsitzender an der Hauptversammlung in der Zunftstube nach zehn Jahren ab. In seine Fußstapfen treten Tobias Büche und Markus Germann als Doppelspitze.

Wir Gwaagen blicken auf ein erfolgreiches und ereignisreiches Vereinsjahr zurück. Neben den traditionellen Fasnachtsaktivitäten in Schwerzen nahmen sie in der Saison 2018/2019 an sieben Umzügen befreundeter Zünfte teil. Im Mittelpunkt der Fasnacht stand wie immer das Schwerzener Narrentreffen im Februar, das 71 Umzugsgruppen und mehrere Tausend Besucher zählte. „Es war wieder ein riesiger Erfolg“, bilanzierte Zunftmeister Roland Reckermann und betonte, dass eine solche Großveranstaltung nur mit vereinten Kräften zu stemmen sei. Er bedankte sich bei seinen Vorstandskollegen, den Maskenträgern und der Trommlergarde sowie bei der Gemeindeverwaltung und den örtlichen Vereinen für ihr Engagement. Den Dank für die hervorragende Zusammenarbeit gaben Roland Manz von der Feuerwehr Schwerzen und Eugen Billich vom Musikverein Schwerzen gerne zurück.

Roland Reckermann legt sein Amt in jüngere Hände

Dass Vereinschef Roland Reckermann nach zehn Jahren sein Amt in jüngere Hände legen möchte, hatte er bereits im Vorfeld angekündigt. „Es waren zehn schöne und erfolgreiche Jahre“, sagte er, und er möchte sich gerne weiterhin als Zunftrat im Narrenverein engagieren. Mit ihm legte der zweite Vorsitzende Thomas Indlekofer nach vier Jahren sein Amt ab.

Vor den Neuwahlen ließ Schriftführer Thorsten Schneider das abgelaufene Jahr Revue passieren, und Kassierer Tobias Büche berichtete über einen positiven Kassenstand. Die Kassenprüfer Gerd Remmele und Thomas Reck attestierten ihm eine vorbildliche Kassenführung. Die Entlastung des Vorstands, die einstimmig beschlossen wurde, nahm Bürgermeister Georg Eble vor. Er bedankte sich bei den Narren für ihr Engagement in der Gemeinde, bevor eine Satzungsänderung auf der Tagesordnung stand: Die Mitglieder beschlossen einstimmig, dass der Verein künftig von zwei gleichberechtigten ersten Vorsitzenden geführt werden soll.

Verein setzt auf Tradition und neue Akzente

Die anschließenden Wahlen brachten folgendes Ergebnis: Tobias Büche und Markus Germann wurden zum ersten Vorsitzenden ernannt, neuer Kassierer ist Thomas Reck. Schriftführer Thorsten Schneider sowie Kassenprüfer Gerd Remmele wurden im Amt bestätigt. Neuer Kassenprüfer ist Raimund Ringgeler. Als Beisitzer fungieren Sven Remmele, Felix Lüthe, Christof Widder und Thomas Indlekofer.  

Die beiden neuen Vorsitzenden bedankten sich bei Roland Reckermann sowie bei Thomas Indlekofer für ihr großes Engagement der vergangenen Jahre und bei ihren Vereinskameraden fürs Vertrauen. „Wir werden den Verein gemeinsam erfolgreich weiterführen“, kündigte Tobias Büche an. „Mit einer guten Mischung aus Tradition und neuen Akzenten“, ergänzte Markus Germann.

Für ihr Engagement im Zunftrat wurden Florian Strittmatter (für fünf Jahre) und Thorsten Schneider (für zehn Jahre) geehrt. Besonders erfreulich ist für die Gwaagen, dass sie im vergangenen Jahr neue Zunfträte gewinnen konnten. Die Gewinnung neuer Mitglieder ist auch ein Ziel fürs kommende Jahr. Außerdem möchte der Verein neue Masken anschaffen, und natürlich laufen die Vorbereitungen für das Narrentreffen Schwerzen 2020.

Von links nach rechts:
Thomas Indlekofer, Roland Reckermann, Tobias Büche, Markus Germann
Veröffentlicht unter Allgemein

HAPPY NEW YEAR 2019

Wir wünschen Euch ein tolles und gesundes NEUES JAHR 2019 und freuen uns schon riesig auf die Fasnacht 2019 mit Euch!
Eure Schwerzener Gwaagen!

Veröffentlicht unter Allgemein

Generalversammlung 2018

Am vergangenen Samstag konnte unser Zunftmeister Roland Reckermann die Mitglieder der NZ Gwaag, Bürgermeisterstellvertreter Alexander Bulz und Wolfgang Kessler vom MV Schwerzen zu unserer diesjährigen Generalversammlung begrüßen.

Roland Reckermann ließ das vergangene Vereinsjahr Revue passieren und stellte einige Höhepunkte dar: Das große Narrentreffen Schwerzen am 04. Februar, die beiden Bunten Abende zusammen mit dem Narrenverein Horheim, der Narrenzeitungsverkauf und der Besuch von weiteren Umzügen in der Region.
Auch zwei Neumitglieder im Elferrat wurden vorgestellt: Jonas Axler und Felix Lüthe

Detailliert schilderte Schriftführer Thorsten Schneider das Vereinsjahr 2017/2018, für die NZ Gwaag war es ein überaus aktives und erfolgreiches Jahr.

Kassierer Tobias Büche konnte die Vereinskasse mit einem leichten Plus abschließen, für 2018 stehen große Investitionen in neue Masken und Kostüme an.

Alexander Bulz danke im Namen der Gemeindeverwaltung und Bürgermeister Georg Eble für das aktive Vereinsleben und hob die Wichtigkeit der Fasnacht in Schwerzen, vor allem dem Narrentreffen, für die Vereinskultur der Gemeinde Wutöschingen und seine Bürger hervor.

Raimund Ringgeler wurde für 25-jährige Vereinstätigkeit bei den Gwaagen geehrt, viele Jahre war er in der Vorstandschaft als Kassierer tätig.

Schon heute haben die Vorbereitungen fürs Narrentreffen Schwerzen 2019 begonnen, welches am 24. Februar nächstes Jahr stattfinden wird.

Von links nach rechts: Zunftmeister Roland Reckermann, Jubilar Raimund Ringgeler und Vize-Zunftmeister Thomas Indlekofer

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein

Narrentreffen Schwerzen 2018 – War das ein toller Tag!

Am 04. Februar 2018, nur 40  Tage nach Heiligabend, hieß es in Schwerzen wieder:

„NARRI-NARRO, NARRI-NARRO, NARRI_NARRO, GWAAG-GWAAG-GWAAG“

Das Narrentreffen zog auch dieses Jahr wieder, bei bestem Wetter, tausende Narren, Besucher und Fasnachtsfans ins beschauliche Dorf im unteren Wutachtal um die Alemannische Straßenfasnacht zu feiern.

Gestartet wurde das Narrentreffen um 11 Uhr: Buden, Zelte, Bars und Straußwirtschaften öffneten, parallel dazu fand der Zunftmeisterempfang mit traditionellem Faßanstich auf der Tenne über der Gwaagen-Zunftstube statt.

Am riesigen Umzug mit 67 verschiedenen Gruppierungen nahmen tausende Häßträger und Musiker teil und unterhielten die Zuschauer bestens. Der bunte Lindwurm schlängelte sich knapp 2 Stunden von Willmendingen, vorbei am blauen Rathaus, Kirche und Gasthaus Adler bis hin zum Spielplatz in der Bohlhofstraße.

Nach dem Umzug ging das lustige Partytreiben noch bis in die späten Abendstunden weiter… es war mal wieder grandios und unvergesslich… Schwerzen ging richtig steil!

Wir möchten uns bei allen Beteiligten für Besuch, Unterstützung und Unterhaltung recht herzlich bedanken… unsere Gäste aus Nah und Fern sind es, die das Narrentreffen zum tollen Event machen, das es ist!
Für die Schwerzener Bürger ist das Wochenende des Narrentreffen eine Herausforderung – besten Dank fürs Verständnis und die Nachsicht!
Einen besonderen Dank möchten wir der Feuerwehr, dem DRK, der Gemeindeverwaltung, den vielen Helfern vor und hinter den Kulissen sowie den unterstützenden Vereinen aussprechen… ohne Euch wäre das alles nicht möglich!

Wir freuen uns schon heute aufs Narrentreffen Schwerzen 2019, es wird am 24.02.2019 stattfinden!

Eure Narrenzunft GWAAG Schwerzen

Veröffentlicht unter Allgemein

HAPPY NEW YEAR 2018!

Veröffentlicht unter Allgemein

Frohe Weihnachten und alles Gute für 2018!

Liebe Freunde der Schwerzener Gwaagen!

Schon ist wieder ein ereignisreiches Jahr fast rum und seit einigen Wochen duftet es überall nach Glühwein, Lebkuchen und Zimt… das sind deutliche Boten:
Weihnachten steht vor der Tür!

Wir möchten Euch und Euren Familien und Freunden FROHE WEIHNACHTEN wünschen, genießt das Fest im Kreise Eurer Lieben!

Na und dann gehts auch schon in Riesenschritten in Richtung 2018… habt einen grandiosen Start ins NEUE JAHR! Wir wünschen Euch allen vor allem Gesundheit und dass all Eure Wünsche in Erfüllung gehen!

Mit den besten Wünschen aus Schwerzen!

Eure Freunde der Narrenzunft GWAAG

Veröffentlicht unter Allgemein

FROHE OSTERN !!!

Liebe Freunde der Narrenzunft Gwaag Schwerzen!

Wir wünschen Euch und Euren Familien ein frohes Osterfest 2017… auf dass Ihr all die bunten Eier, die der Osterhase für Euch versteckt hat, auch findet und genießen könnt!

Wie Ihr rechts seht, hat es die Gwaagenfamilie aus Schwerzen auch schon auf ein leuchtend gelbes Osterei geschafft… ob die kleinen wohl aus gelben Eiern geschlüpft sind?

Viel Spaß beim anstehenden Frühling und bis bald in Schwerzen!

Eure Schwerzener GWAAGEN!

 

 

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein

Generalversammlung 2017 – Tobias Büche neuer Kassierer

Auf ein sehr aktives und erfolgreiches Jahr blickt die Narrenzunft Gwaag zurück. „Highlight war wieder unser großes Narrentreffen, das erneut viele tausend Besucher und Umzugsteilnehmer nach Schwerzen zog“, bilanzierte Zunftmeister Roland Reckermann bei der Jahreshauptversammlung am 08.04.2017 in der Zunftstube.

Schriftführer Thorsten Schneider hatte alle Aktivitäten des abgelaufenen Vereinsjahres aufgelistet und ließ das Jahr in der Versammlung Revue passieren. Fazit: Die Gwaagen waren nicht nur in Schwerzen sehr aktiv, sondern besuchten auch zahlreiche Veranstaltungen und Umzüge befreundeter Narrenzünfte und Vereine.

Bürgermeister Georg Eble bedankte sich im Namen der Gemeinde Wutöschingen bei den Gwaagen, die mit der traditionellen Schwerzener Fasnacht und weiteren Aktivitäten im Jahresverlauf das Gemeindeleben bereichern. Das möchte der Verein auch in Zukunft tun. Voraussetzung dafür sind viele helfende Hände. Denn gerade wenn es gilt, das jährliche Narrentreffen – eine inzwischen weit über die Region hinaus bekannte Großveranstaltung – zu stemmen, sind alle Mitglieder des im Verhältnis zu diesem Event kleinen Vereins, die anderen Schwerzener Vereine und viele weitere ehrenamtliche Helfer gefragt. Ein wichtiges Anliegen ist Roland Reckermann deshalb die Neumitgliederwerbung. „Wir würden uns sehr über interessierte Mitbürger freuen, die wir für die Schwerzener Fasnacht gewinnen können.“

Nach einem Ausblick auf die kommende Narrensaison, in deren Mittelpunkt das Narrentreffen Schwerzen am 4. Februar 2018 stehen wird, und der Entlastung des Vorstands standen Neuwahlen auf dem Programm. Wiedergewählt wurden der Vorsitzende Roland Reckermann und sein Stellvertreter Thomas Indlekofer, Schriftführer Thorsten Schneider, die Beisitzer Bernd Himmelsbach und Raimund Ringgeler sowie die Kassenprüfer Thomas Reck und Gerd Remmele. Neu im Vorstand sind Tobias Büche, der das Amt des Kassiers von Michael Bachmann übernahm, sowie die Beisitzer Sven Remmele und Christof Widder.

Die wieder-/neugewählte Vorstandschaft der NZ Gwaag 2017 von links nach rechts: Raimund Ringgeler, Tobias Büche (neuer Kassierer), Thomas Indlekofer, Sven Remmele (neuer Beisitzer), Zunftmeister Roland Reckermann, Thorsten Schneider, Bernd Himmelsbach, Christof Widder (neuer Beisitzer)

 

Veröffentlicht unter Allgemein

Fasnachtsmotto 2017 steht!

Wir Schwerzener Gwaagen feiern dieses Jahr beim großen Narrentreffen am 19. Fabruar 2017 das 120-jährige Fahnenweihjubiläum… dies soll sich auch im Fasnachtsmotto der diesjährigen Gwaagen-Fasnacht wiederspiegeln:

Veröffentlicht unter Allgemein